Aktuelle Berichte

15.10.2019 Dienstag

 

Autoren lesen für einen guten Zweck: Spende an die DLRG-Jugend Rüsselsheim


Marcel Cezanne, Franziska Franz, Belinda Vogt und Susanne Horn

Marcel Cezanne, Franziska Franz, Belinda Vogt und Susanne Horn

Am 15. Oktober 2019 fanden sich drei Autorinnen im spanischen Tapas-Restaurant „Las Brisas am Main“ zusammen, um in geschlossener Gesellschaft eine spannende Kostprobe aus ihren Werken zu geben. Die Lesung fand ehrenamtlich statt, da die Autorinnen auf ihre Gage verzichteten und der Abend dazu dienen sollte, Spenden zugunsten der DLRG-Jugend Rüsselsheim zu sammeln. Dies dient der Förderung des Nachwuchses der Wasserrettung. Dies soll in Form einer Erweiterung des Rettungsequipments geschehen, wie beispielsweise Rettungswesten oder Klettergurte. Dadurch soll den Jugendlichen ermöglicht werden, einen praktischen Einblick in die Einsatzwelt der DLRG zu erlangen, zum Beispiel bei Bootsübungen oder dem Abseilen bei den Strömungsrettern, wofür entsprechend eine kleinere Kletterausrüstung für... mehr


19.05.2019 Sonntag

 

Edersee - Ausbildungsfahrt der Tauchergruppe


Edersee 16.05. - 19.05.2019


Zum Einsatzteam des DLRG Bezirks Rüsselsheim e.V. gehört seit über 50 Jahren die Tauchergruppe. Um im Ernstfall schnell und kompetent helfen zu können, trainieren die Einsatztaucher regelmäßig. Meist findet das Training im Main, Rhein oder dem Waldschwimmbad statt. Vom 16. bis 19. Mai 2019 fuhren die Taucher an den Edersee in die Station des Landesverbandes Hessen in Waldeck. Zum Training gehörten das Anleiten der Anfänger, Arbeiten unter Wasser mit dem Hebesack genauso wie die Hilfestellung an einem Segelboot das Ruder wieder flott zu machen. Auch wurden Sporttauchgänge zum Vertiefen der Tauchfertigkeiten sowie ein Nachttauchgang durchgeführt. Das besondere Highlight der Gruppe war das Nachstellen eines Fotos der Tauchergruppe von 1985. Das Vergleichen der Ausrüstung und die... mehr


28.04.2019 Sonntag

 

Jahreshauptversammlung 2019


Die Geehrten an der Jahreshauptversammlung 2019

Die Geehrten an der Jahreshauptversammlung 2019

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatten sich zahlreiche Mitglieder und Gäste in der DLRG-Vereinsunterkunft versammelt. Wahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung, aber eine ganze Reihe an Berichten bot Einblicke in die Tätigkeitsbereiche und Aktivitäten der DLRG Rüsselsheim. Nach der Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden Sascha Spengler richteten zunächst die ehrenamtliche Stadträtin Renate Meixner-Römer sowie der Vizepräsident des DLRG-Landesverbandes Hessen ein Grußwort an die Versammelten. Beide hoben den hohen Stellenwert der ehrenamtlichen Arbeit in der DLRG Rüsselsheim hervor. Sascha Spengler berichtete anschließend, dass das Jahr 2018 von der Inbetriebnahme des neuen Hallenbades geprägt war. Außerdem wurden beim Wachdienst im Waldschwimmbad und bei... mehr


02.04.2019 Dienstag

 

Fit für den Wachdienst


Ihr besitzt das Rettungsschwimmabzeichen in Silber, steht kurz davor oder möchtet euch Fit für den Wachdienst am See machen? Kein Problem! Wir bieten euch bis zum Sommer Zusatztermine an, um euch mit den Rettungsgeräten vertraut zu machen, eure Schwimmtechnik zu verbessern und um alles wissenswerte rund um die Arbeit als Rettungsschwimmer am See zu erfahren. Die Ausschreibung dazu kann HIER heruntergeladen werden. mehr


15.03.2019 Freitag

 

"Schwimmbad geschlossen - Verein in Gefahr": Bericht im DLRG-"Lebensretter" über Rüsselsheimer Gliederung


"Schwimmbad geschlossen - Verein in Gefahr". In der neuesten Ausgabe des "Lebensretter", des Verbandsmagazins der DLRG, gibt es eine tolle Titelstory über Schwimmbadschließungen und die Konsequenzen für die DLRG-Gliederungen. Am Beispiel unserer Gliederung wird dabei gezeigt, welche Folgen eine solche Schwimmbadschließung haben kann, und dass wir im Gegensatz zu vielen anderen Gliederungen mit unserem neuen Hallenbad wirklich großes Glück gehabt haben. Der wirklich lesenswerte Bericht findet sich hier: Bericht Lebensretter 15.3.2019 mehr


09.02.2019 Samstag

 

Jugend auf der Schlittschuhbahn


Passend zum winterlichen Wetter und den kalten Temperaturen hat sich eine Gruppe der DLRG-Jugend Rüsselsheim auf den Weg zur Eissporthalle in Frankfurt gemacht. Morgens machten sich die 23 Teilnehmer und 7 Betreuer mit der Bahn auf den Weg. Schnell waren die ersten Unsicherheiten überwunden und die Kinder und Jugendlichen flitzten über das Eis. Nach einer Mittagspause gab es eine zweite Runde, bevor die Gruppe am Nachmittag die Rückreise nach Rüsselsheim antrat. mehr


30.01.2019 Mittwoch

 

Eisübung der Einsatzkräfte


Zwei Eisretter üben die Fortbewegung mit den Wärmeschutzanzügen

Zwei Eisretter üben die Fortbewegung mit den Wärmeschutzanzügen

Die Einsatzkräfte der DLRG Rüsselsheim nutzten das winterliche Wetter, um im Waldschwimmbad zwei Eisübungen durchzuführen. Außerdem beschäftigten sich die Einsatzkräfte in einer theoretischen Fortbildung mit den Grundsätzen der Eisrettung.  Im Waldschwimmbad übten die Einsatzkräfte die Selbst- und Fremdrettung sowie die Handhanung des Rescue Sled. Letzteres ist ein aufblasbarere Schlitten, mit dem die Einsatzkräfte eine verunfallte Person vom Eis transportieren können. Die Einsatzkräfte tragen bei der Eisrettung Wärmeschutzanzüge, die verhindern, dass sie nass werden oder genauso schnell auskühlen wie die Verunfallten. Die DLRG Rüsselsheim warnt eindringlich davor, das Eis zu betreten, da es aufgrund der schwankenden Temperaturen nicht fest genug ist. Die Eisregeln der DLRG... mehr


20.01.2019 Sonntag

 

Fortbildungs-Wochenende der Schwimmausbilder


Die Teilnehmer am Fortbildungs-Wochenende

Die Teilnehmer am Fortbildungs-Wochenende

Letztes Wochenende haben 29 Schwimmausbilder des Bezirks Rüsselsheim und der Ortsgruppe Raunheim ein dreitägiges Ausbildungswochenende absolviert. Ein Schwerpunkt lag dieses Jahr auf verschiedenen Rettungsübungen. Dazu wurden in Gruppen Unfallszenarien ausgearbeitet. Im Anschluss wurden diese praktisch als Fallbeispiel im Schwimmbad durch Mimen dargestellt und mussten fachgerecht gelöst werden. Anschließend wurde in Stationsarbeit der Einsatz verschiedener Rettungsmittel, wie Rettungsboje, Gurtretter oder Wurfsack, vertieft. Eine weitere Station befasste sich mit  den Schwimmstilen und deren Fehlerkorrekturen.   In den theoretischen Einheiten bekamen alle Teilnehmer Informationen zur altersgerechten Kommunikation mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Des Weiteren wurden... mehr


Alle Berichte ab dem Jahr 1999 sind in unserem Archiv zu finden