15.03.2020 Sonntag  COVID-19

Stand: 29. Mai

Schwimmbetrieb 

Liebe Mitglieder,

sicher haben Sie den Medien entnommen, dass ab dem 2. Juni in Hessen die Schwimmbäder wieder für den Vereinssport geöffnet sind. In Rüsselsheim öffnet hierfür zunächst einmal nur das Freibad im „Schwimmbad an der Lache“, und für den Trainingsbetrieb gelten strenge Hygiene-Auflagen. Daher haben wir uns entschlossen, zunächst nur den Trainingsbetrieb unserer Aktiven aufzunehmen und alle anderen Schwimmaktivitäten bis zunächst zu den Sommerferien auszusetzen. Das schließt auch unsere Rettungsschwimmkurse ein. Unsere Aktiven bereiten sich durch das Training auf die Wachsaison im Waldschwimmbad vor, von der wir zwar noch nicht wissen, ob und wann sie beginnt, auf die wir aber natürlich genauso wie viele andere Schwimmerinnen und Schwimmer hoffen. Daher ist eine Trainingsaktivität für unsere Aktiven unverzichtbar.

Unsere Entscheidung, uns erstmal auf das Training der Aktiven zu beschränken, hat zum einen den Grund, dass wir dann unser Hygiene-Konzept, das derzeit bei der Stadt zur Genehmigung liegt, zunächst mit einer Trainingsgruppe in der Praxis erproben können und daran ggf. noch Optimierungen vornehmen können, bevor weitere Trainingsgruppen dazukommen. Zudem haben wir als Hilfsorganisation natürlich eine Vorbildfunktion und möchten mit gutem Beispiel vorangehen, Lockerungen zwar umzusetzen, aber dabei besonnen zu bleiben und zunächst einmal die weitere Entwicklung abzuwarten. Hinzu kommt natürlich, dass viele unserer Schwimmausbilderinnen und Schwimmausbilder gleichzeitig Einsatzkräfte sind, die wir durch einen zu raschen Wiedereinstieg in den kompletten Trainingsbetrieb nicht gefährden möchten. Denn sollten sich diese infizieren, könnte das die Einsatzfähigkeit unserer Einsatzgruppe gefährden, die in den nächsten Wochen bei gutem Wetter und geschlossenen oder nur unter Einschränkungen geöffneten Schwimmbädern sicherlich für den einen oder anderen Einsatz ausrücken wird.

Wir hoffen daher auf euer und Ihr Verständnis. Wir beobachten die aktuelle Lage weiter und melden uns gegen Ende der Sommerferien mit der Information, wie es nach den Sommerferien mit unserem Trainingsbetrieb weitergeht. Das hängt natürlich auch von den Beschlüssen der Stadt Rüsselsheim zur Öffnung der Schwimmbäder ab.

Zuletzt noch ein wichtiger Hinweis: Uns ist völlig klar, dass bei gutem Wetter geschlossene oder nur unter Einschränkungen geöffnete Schwimmbäder dazu verleiten können, in unbewachten Badeseen oder Flüssen schwimmen zu gehen. Viele unserer Schwimmkinder wissen, da wir ihnen das regelmäßig vermitteln, welche Gefahren damit verbunden sein können und bitten Sie, davon abzusehen – so schwer das auch fallen mag. In diesem Sommer sind sicher der eigene Garten oder Balkon, zur Not ein Wäschekorb, die sichersten Abkühlungsmöglichkeiten.

Herzliche Grüße,

die Schwimmausbilderinnen und -ausbilder sowie der Vorstand der DLRG Rüsselsheim

Jahreshauptversammlung und andere Veranstaltungen

Der Bundesverband der DLRG hat die Empfehlung ausgesprochen, aktuell keine Veranstaltungen durchzuführen.
Diese Empfehlung umfasst neben dem Training insbesondere Versammlungen, wie z.B. eine Jahreshauptversammlung.
Damit muss unsere JHV auf einen späteren Termin verschoben werden. Ebenso müssen vorerst Termine der Jugend und des Spaßkalenders bis auf Widerruf entfallen.

Einsatzbereitschaft

Unsere Einsatzgruppe steht jedoch weiterhin für Einsätze in der Gefahrenabwehr und im Katastrophenschutz zur Verfügung.
Wenn auch, um dies sicherzustellen alle Übungen, Schulungsmaßnahmen usw. bis auf Weiteres durch den Kreis Groß-Genau ausgesetzt sind.

 

Sobald wir unsere Tätigkeiten wieder aufnehmen können, werdet ihr entsprechend darüber informiert.

Bei Fragen können Sie uns über die Kontaktseite erreichen.

Kategorie(n)
News

Von: Sascha Spengler

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Sascha Spengler:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden